Plug Power: Was für eine Überraschung!

von Boersia.de

Plug Power konnte am Montag zulegen – fast schon überraschend. Immerhin gelang es dem Unternehmen, die Kurse um mehr als 3 % nach oben laufen zu lassen. Damit hätten wohl die wenigsten gerechnet. Denn: Die Notierungen sind damit entgegen der Stimmung am Wasserstoff-Sektor wieder in einer minimal besseren Verfassung. Die Kurse laufen langsam in Richtung von 4 Euro. Die Gründe für den Anstieg sind indes nicht ersichtlich. Deshalb gibt es keine Spekulationen über eine wirtschaftlich induzierte Verbesserung. Die Wirtschaftsdaten sind und bleiben nach den Quartalszahlen eine Schwachstelle.

Investoren werden dauerhaft nicht vergessen, dass Plug Power mehr oder weniger angekündigt hat, dass das Unternehmen aktuell darüber nachdenken muss, eine Kapitalerhöhung oder ähnliche Maßnahmen zu ergreifen, um eine Finanzierung zu gewährleisten. Denn die Nettoverschuldung der US-Amerikaner steigt weiter. Das ist ein Teil der strukturellen Probleme dieses Konzerns.

Plug Power: Das Strukturproblem

Ggf. ist “Strukturproblem” auch nicht das richtige Wort. Denn Plug Power nimmt zu wenig Geld ein – die Umsatzschätzungen sanken inzwischen auf etwa 1,1 Milliarden Euro am Ende des Jahres – und gibt zu viel aus. Die Verluste sind deutlich höher gewesen, als dies für das 3. Quartal im Raum stand. Da waren die US-Amerikaner mit einem Schätzwert von 0,31 Dollar Verlust je Aktie belastet worden. Am Ende wurden es für das betreffende Quartal ca. -0,47 Dollar je Aktie. Das sind locker gut 50 % mehr Verlust als erwartet.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Das wird sich zum Jahresende wahrscheinlich kaum verbessern lassen. Die Aktie ist dabei mit dem erwarteten Minus von ca. -908 Millionen Dollar massiv belastet. Die Märkte haben damit einen höheren Verlust zu verarbeiten, als dies zum Beginn des Jahres in den Schätzungen, aber auch in den Verlautbarungen stand.

Dass dieser Wert dann sukzessive nachgibt, ist wenig verwunderlich. Die Notierungen sind im Laufe des Jahres um insgesamt -67 % gefallen. Dies ist der Stand der Dinge vor den Gewinnen am Montag. Da es keine nennenswerten oder offen diskutierten Gründe gibt, spielt der Gewinn zunächst keine Rolle.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Plug Power-Analyse von 25.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie

Plug Power: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel