Hapag-Lloyd: Die Rettung?

von Boersia.de

In den letzten Wochen hat der Aktienkurs von Hapag-Lloyd einen deutlichen Abwärtstrend verzeichnet. Dies ist nicht verwunderlich, da die Konjunktur rückläufig ist. Diese Entwicklung betrifft sowohl China als auch die EU, obwohl die Auswirkungen noch nicht gravierend sind. Dennoch scheint sich der Aktienkurs aktuell zumindest auf dem aktuellen Niveau stabilisieren zu können. In den letzten fünf Handelstagen ist der Kurs um etwa 1,7 % gesunken, jedoch stieg er am Freitag um 0,3 % an. Ist dies bereits die “Rettung”?

Konjunktur wirft Fragen auf

Analysten sind sich offensichtlich noch uneinig. Die Kursschätzungen laut Marketscreener deuten auf einen Abschlag von gut -4 % hin. Die Unterschiede sind jedoch bemerkenswert. Die optimistischste Schätzung sieht derzeit noch Kurspotenziale von über 22 % vor. Dies könnte tatsächlich bedeuten, dass es hier noch mehr Spielraum gibt als gedacht. Die kommende Woche wird Antworten liefern, da die Konjunkturdaten für den November anstehen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Hapag-Lloyd-Analyse von 25.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hapag-Lloyd jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Hapag-Lloyd Aktie

Hapag-Lloyd: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel