Uniper: Jetzt wird es doch enger!

von Boersia.de

Uniper hat auch am Dienstag gezeigt, dass die Börsen derzeit trotz eines sehr starken Jahres nicht einfach zweifellos hinter dem Titel stehen. Die Notierungen sind am Dienstag in den ersten Handelsstunden um ca. -2,4 % nach unten gerutscht. Das bedeutet, die Aktie hält sich derzeit zwar noch im Segment um etwa 30 bis 33 Mrd. Euro Marktkapitalisierung. Die Zweifel wachsen jedoch. Dies hängt wohl vor allem mit einem bedeutenden Termin zusammen.

Uniper: Dieser Termin gilt als entscheidend

Am 18.12. lädt das Unternehmen zu einer Außerordentlichen Hauptversammlung ein. Dabei wird es um den Beschluss gehen, das Grundkapital herabzusetzen. So soll der Bund sukzessive aus dem Unternehmen als Hauptaktionär (bzw. im Grunde als einziger Aktionär) aussteigen können. Der Markt befürchtete zu Recht, dass die Aktie daraufhin – schon mit der Ankündigung – an Attraktivität verlieren könne. Genau das ist in den vergangenen drei Monaten passiert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei null?

In drei Monaten ging es für Uniper Stand heute um ca. -35 % nach unten. Das Unternehmen hat damit innerhalb von vier Wochen einen Verlust in Höhe von gut -20 % hinnehmen müssen. Der Titel ist noch immer mit 46 % (für das laufende Gesamtjahr) im Plus. Der Vorsprung auf die rote Zone aber schmilzt.

Die Analysten schließen sich dem Befund des Marktes ohnehin an. Die gehen derzeit davon aus, dass die Aktie klar überbewertet ist. Das Abschlagpotenzial sehen die Experten derzeit bei gut 39 %. Das bedeutet sicher, dass die Aktie auf weniger als 2,50 Euro rutschen könnte. Wie weit es abwärts geht, wird sich indes vor allem am 18.12. und an den darauffolgenden Tagen zeigen. Noch ist nicht klar, wie sich die Kapitalstruktur dann genau entwickeln wird, da der Beschluss formal noch nicht vorliegt. Die Tendenz am Markt aber scheint aktuell eindeutig zu sein, so die Analysten.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre null-Analyse von 18.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich null jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur null Aktie

null: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel