Siemens Energy: Vergessen die Börsen das?

von Boersia.de

Siemens Energy befindet sich derzeit auf dem Weg der Erholung, obwohl das Unternehmen einen Kursverlust von -7,2 % in einer Woche verzeichnet. Diese Entwicklung stellt keine guten Vorzeichen für die neue Woche dar. Dennoch hat die Tochtergesellschaft Gamesa kürzlich Kapitalbedarf angemeldet, was möglicherweise die Stimmung belastet hat, aber andererseits scheinen die Börsen die positiven Einschätzungen der Analysten zu übersehen.

Kapitalbedarf von Gamesa belastet die Stimmung

Die Anmeldung des Kapitalbedarfs durch Gamesa könnte vorübergehend zu einer Belastung der Stimmung geführt haben. Diese Entwicklung hat jedoch nicht die positiven Einschätzungen der Analysten in den Hintergrund gedrängt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Siemens Energy?

Potenzielle Steigerung des Kurswerts

Analysten sehen im Durchschnitt ein Steigerungspotenzial für Siemens Energy in Höhe von 44 % vor dem Dezember. Dies würde einem Kurs von 15,60 Euro entsprechen. Obwohl die Kursziele in Anbetracht der schwächeren Zahlen zuletzt etwas gesunken sind, bleibt die Stimmung im Vergleich dazu sogar recht gut.

Insgesamt lässt Siemens Energy noch Zweifel offen, aber die Analysten sind optimistisch hinsichtlich des möglichen Steigerungspotenzials des Unternehmens.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Siemens Energy-Analyse von 13.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Siemens Energy jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Siemens Energy Aktie

Siemens Energy: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel