Plug Power: Schuld sind andere!

von Boersia.de

Plug Power hat ein immens schwaches Jahr hinter sich. Der Titel verlor mit den Kursentwicklungen am letzten Handelstag des alten Jahres insgesamt im Jahr 2023 -62 %. Das ist ein Statement des Marktes. Ob Plug Power das so wahrnimmt? Erinnern wir daran, was die Unternehmung am 26.12. wissen ließ. Die neuen Wasserstoff-Regeln in den USA seien “enttäuschend”. Es geht um die steuerliche Behandlung neuer Wasserstoffprojekte.

Dazu äußerte sich CEO Andy Marsh. Die Vorschriften würden es demnach erschweren, die Gutschrift auch zu nutzen. Steuergutschriften in den USA zählen zu den wichtigen Bausteinen der Energiewende. Der “Inflation Reduction Act” von Joe Biden (IRA) soll formal die Inflation eindämmen, die auch durch die Energiepreis-Entwicklung entstanden war. Tatsächlich werden damit u.a. die neuen Industrien im Energiebereich gefördert. Steuergutschriften erhalten diejenigen, die auf neue Energiequellen setzen. Davon sollen wiederum auch die Hersteller von Elektrolyseuren wie Plug Power profitieren. Am Ende ist also jetzt nach Meinung von Plug Power-Chef CEO die Regierung schuld. Das könnte etwas zu dünn sein.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Plug Power: Enttäuschend

Der Rückblick auf das vergangene Jahr verrät vielmehr, dass das Unternehmen selbst auch Fehler gemacht haben muss. Denn die Umsatzerwartungen – unterschiedlicher Höhe – werden nicht ganz erfüllt worden sein. Der Markt geht nun von ca. 1,1 Mrd. Dollar aus. Die Nettoverluste belaufen sich demnach auf ca. -918 Millionen Dollar. Das ist sogar viel zu viel, so die Auffassung von wirtschaftlich orientierten Analysten. Der Titel hat sich auch für das neue Jahr noch keine Entlastung besorgt. Die Nettoverluste sollen dann auf ca. -538 Millionen Dollar fallen. Das reicht nicht als Entlastung, meinen die wirtschaftlich orientierten Analysten.

Dennoch: Auf Marketscreener werden Analysten zusammengefasst, die Kursprognosen mit einem möglichen Anstieg auf 83 % versehen. Das wären in Euro gerechnet wiederum ca. 7,50 Euro!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Plug Power-Analyse von 23.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie

Plug Power: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel