Plug Power: Alarmstimmung!

von Boersia.de

Plug Power vermittelt jetzt zumindest einigen Analysten und Investoren eine Alarmstimmung, die schon überwunden geglaubt schient. Am Donnerstag ging es in den Stunden bis zum frühen Nachmittag zwar lediglich um ca. -0,4 % abwärts. Dennoch ist die Tendenz nicht beruhigend. Der Titel hat zum dritten Mal hintereinander nachgegeben. Die Aktie hatte am Mittwoch annähernd -4,8 % eingebüßt und am Dienstag zum Auftakt des neuen Jahres immerhin -1,3 %. Die Notierungen fielen nun unter die Marke von 4 Euro, was durchaus als signifikant gelten kann. Die Kurse sind damit charttechnisch betrachtet durchaus wieder im klaren Abwärtstrend.

Dies sehen Analysten anders, die wiederum von massiv steigenden Kursen ausgehen. Die Kursprognose behauptet für die nächsten wohl maximal 12 Monate einen Anstieg um aktuell 88 %, so die gegenwärtige Zusammenfassung der Daten auf Marketscreener. Die Notierungen könnten in der massivsten Schätzung sogar noch um fast 500 % klettern. Die Kursprognose sieht einen Anstieg um etwa 471 % voraus. Das ist allerdings charttechnisch und auch technisch betrachtet sicherlich veraltet. Die wirtschaftlichen Daten geben einen solchen Kursanstieg gleichfalls eher nicht her, wie eine kurze Überprüfung zeigen sollte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Der Check: Das wird so nichts!

Der Check ist eindeutig: Der Konzern wird im abgelaufenen Jahr den Schätzungen zufolge einen Umsatz von allenfalls 1,1 Mrd. Dollar geschafft haben. Das wiederum entspricht dann rechnerisch einem Unternehmenswert (so die Schätzungen von 3,276 Milliarden Dollar) und einem Marktwert von 2,65 Mrd. Dollar. Auf den ersten Blick sieht das gut aus.

Dennoch: Die Umsätze erzeugen einen Verlust – und keinen Gewinn. Das EBITDA sollte ungefähr -647 Millionen Dollar erreichen und zu einem Betriebsergebnis von sogar -878 Millionen Dollar führen. Auf dieser Basis sind Gewinne im Kursverlauf zumindest nicht so wahrscheinlich, dass gleich 470 % möglich sein sollten. Oder der betreffende Analyst kennt ein Geheimnis – was wiederum unwahrscheinlich ist.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Plug Power-Analyse von 23.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie

Plug Power: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel