PayPal-Aktie: Das beachtet kaum jemand!

von Boersia.de

PayPal tut sich an den Aktienmärkten noch immer schwer. Am Dienstag ging es für den Titel bis in den Nachmittag hinein um ca. -1,9 % nach unten. Das ist sicherlich zu viel für einen Wert, der sich gerade in einer Aufbruchphase befindet oder befinden sollte. PayPal sollte nach Meinung von Chartanalysen statt der aktuell erreichten 54,26 Euro die Grenze von 60 Euro avisieren. Dann erst könnte ein Trendwechsel folgen. Danach sieht es nicht zwingend aus.

PayPal: Immer noch zu wenig

Die Aktie verliert immer noch zu schnell wieder an Boden, wenn es einmal wieder abwärts geht. Am Dienstag ist der Gewinn der vergangenen drei Tage zuvor um 50 % wieder geschmolzen. So wird der Weg lang.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Nur: Die Aktie ist immerhin noch recht günstig. Denn das KGV wird bei ca. 16 taxiert. Damit wird die Aktie günstiger als in deren Geschichte zuvor gehandelt. Der Titel wird zudem im darauffolgenden Jahr ein KGV von 14,8 haben – so die Schätzungen. Auch das ist vergleichsweise günstig!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre PayPal-Analyse von 22.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur PayPal Aktie

PayPal: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel