Nikola-Aktie: Das ist extrem!

von Boersia.de

Nikola hat in der vergangenen Woche an den Börsen eine Extrembewegung vollzogen. Allein am Freitag ging es für die Amerikaner um mehr als -4,1 % abwärts. Das sind Bewegungen, die letztlich zu einem Minus von -27,6 % in einer Woche geführt haben. Das Unternehmen befindet sich in einem sehr massiven Abwärtstrend. Der hat sich noch verstärkt. Überraschend dürfte für viele Beobachter oder Investoren allerdings sein, dass die Analysten dem Unternehmen weiterhin die Treue halten und ein sehr hohes Kursziel ausgerufen haben.

Nikola: Das sind Ziele!

Die Ziele sind derzeit massiv. Das Unternehmen könnte aus Sicht von Analysten und Beobachtern derzeit – so weit diese Zahlen auf Marketscreener zusammengefasst werden – mit einem Kurs von mehr als 2 Euro rechnen. Konkret soll es um 207 % aufwärts gehen. Das wäre das durchschnittliche Ziel. In der Spitze sind die Vorgaben noch einmal höher. Sehr erstaunlich, so die Auffassung so mancher Beobachter.

Denn effektiv gibt es aus den USA noch immer kaum neue Nachrichten, die in irgendeiner Form einen solchen Wert unterstreichen würden. Nikola wird an den Börsen noch mit einem Wert von gut 520 Millionen Dollar taxiert. Dabei hat die Aktie selbst damit zu kämpfen, dass der Umsatz nur bei knapp 40 Millionen Dollar liegt. Die Notierungen würden ggf. wertvoller sein, wenn die Gewinnzahlen dazu stimmen. Aber: Der Verlust liegt bei satten -909 Millionen Dollar, so die Schätzungen für das Jahresende. Das lockt niemanden so richtig hervor, der nach Value-Vorgaben investiert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nikola?

Nikola ist derzeit ein Penny Stock mit einem katastrophalen Chartbild, nicht mehr und nicht weniger. Die Notierungen könnten demnach nur dann vorankommen, wenn es zumindest gelingen würde, die Marke von 1 Euro klar und nachhaltig zu überwinden. Trotz des Kursziels von 207 % ist ansonsten mit Schwankungen zu rechnen – tagtäglich.

 

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nikola-Analyse von 22.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nikola Aktie

Nikola: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel