Nel Asa: Vorsicht!

von Boersia.de

Nel Asa ist am Montag weiter abgestürzt. Die Norweger haben an den Börsen einen weiteren Verlust von -4,1 % hinnehmen müssen. Der Titel hat damit sogar die Untergrenze von 0,60 Euro inzwischen massiv unterschritten. Es fehlen mehr als 5 %, um zumindest diese formale Unterstützung wieder erobern zu können. Die Notierungen haben damit zudem am fünften Tag hintereinander verloren. Die Alarmzeichen verdichten sich langsam.

Nel Asa: Das sind Alarmzeichen!

Der Titel hat dabei einen sehr klaren Abwärtstrend erreicht, das gilt in jeder Dimension. Die Notierungen sind auf dem Weg dazu, sich charttechnisch nun sogar in Richtung eines neuen Jahrzehnttiefs zu bewegen. Bei 0,53 Euro wäre es so weit. Die Kurse sind aus der Wahrnehmung der Trend-Analysten auch im technischen Sinne sehr weit von einer stabilen  Kursbewegung entfernt. Der GD100 verläuft bei 0,74 Euro und ist ausgesprochen weit entfernt, denn mittlerweile fehlen über 20 %. Die 200-Tage-Linie ist bei 0,95 Euro fast schon unerreichbar, so die Wahrnehmung der technischen Analysten.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Nur: Die Aktie ist auf diese Weise inzwischen fast schon verdient bestraft worden, so die wirtschaftlich orientierten Experten, da es wirtschaftlich schlicht bergab geht. Der Knackpunkt sind unverändert Aufträge, die eingehen müssen oder sollten. Das bleibt indes aus. Es gibt derzeit keine Meldungen über Aufträge, womit die Vermutung naheliegt, dass es auch keine Aufträge für den Titel gibt. Im Gegenteil: Vor kurzem hat HyCC dem Unternehmen einen Auftrag über 12 Millionen Euro sogar entzogen. Das heißt für die Aktie, dass sie sich klar im Auftragsmangel des Unternehmens sieht.

Die Stimmung ist nur bei den Analysten noch akzeptabel, die sich bei Marketscreener zusammenfassen lassen. Demnach würde die Aktie einen Aufschlag von aktuell noch gut 40 % schaffen können. Bezogen auf die niedrigen Kurse indes wird auch das nur für ca. 0,87 Euro reichen!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nel ASA-Analyse von 24.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie

Nel ASA: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel