Hapag-Lloyd: Ein Drama!

von Boersia.de

Ein absolutes Kursdrama scheint sich um Hapag-Lloyd abzuspielen. Die Notierungen gaben am Mittwoch gleich -8,2 % nach. Das ist ein erstaunliches Minus, denn neue Nachrichten, die eine Rolle spielen könnten, gibt es nicht. Dennoch sind die Signale an den verschiedenen Börsen eindeutig. Zudem gibt es weitere Bedenken.

Das sind die Fakten!

Die Fakten zeigen klar, dass Hapag-Lloyd derzeit ohne Hektik gehandelt wird. Die Volumina sind etwas gestiegen (um ca. 40 % ggb. den Normaldaten), aber das ist angesichts der Überfälle im Roten Meer sicherlich nicht überraschend.

Aber: Im laufenden Jahr ist die Aktie ausgehend vom Top 359 Euro regelrecht abgestürzt. Unter dem Strich stehen seit dem 1. Januar ca. -29 %. Die Aktie sehen auch Analysten auf Basis der sehr hohen KGVs für das Jahr 2024 negativ. Es soll um -32 % bergab gehen!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Hapag-Lloyd-Analyse von 13.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hapag-Lloyd jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Hapag-Lloyd Aktie

Hapag-Lloyd: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel