BYD: Beruhigende Nachrichten!

von Boersia.de

Immerhin: BYD konnte sich am Donnerstag wieder deutlich beruhigen. Die Notierungen sind zwar nur um gut 1 % geklettert. Allerdings haben sich die Chinesen in den vergangenen Tagen stark nach unten verabschiedet – sodass Gewinne wie am Donnerstag zeigen, dass der Markt hier keinen Crash mehr vorbereitet. Eben das allerdings hatten Beobachter teils empfunden. Nun kommt wieder die Kursanalyse von Analysten ins Spiel.

BYD: Behalten die Analysten doch Recht?

Die große Frage lautet, ob die Analysten vielleicht doch Recht behalten. Die gehen nach einigen Korrekturen nach unten heute noch immer davon aus, der Kurs könnte sich auf ca. 35 bis 37 Euro nach oben schieben. Das wären sehr deutlich mehr als 50 %.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Grund für die Zuversicht ist und bleibt die wirtschaftlich interessante Entwicklung. Das KGV liegt bei ca. 17,5. Das wiederum ist im historischen Vergleich ausgesprochen wenig. BYD muss allerdings aus Sicht von Chartanalysten aktuell noch mindestens die Marke von 25 Euro überwinden, um einen Aufschwung nach oben zu erzeugen.

Die Notierungen sind zwischen 25 und 30 Euro lediglich noch an der Hürde von 28 Euro am Anstieg gehindert. Das heißt aus Sicht der Chartanalysten auch, dass der Titel im Idealfall sogar noch 28 Euro überquert. Dann wäre die Chance auf einen weiteren Ausbruch in den Aufwärtstrend noch sehr viel größer.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 22.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel