BYD: Alles Aus?

von Boersia.de

Die Hoffnung stirbt zuletzt, heißt es. BYD aber ist derzeit in einer Lage, die erstaunlich ist: Am Donnerstag ging es weiter abwärts, wenn auch nur -0,1 %. Die Notierungen sind damit unter die Marke von 25 Euro gerutscht und weiterhin ausgesprochen schwach. In den vergangenen fünf Tagen hat BYD insgesamt -12,5 % verloren. Die Aktie ist damit auch seit dem Jahresanfang nur noch um etwa 7,2 % gestiegen – dies waren zuletzt schon weit mehr als 20 %.

BYD: Wie sind die Perspektiven?

Die Perspektiven der Aktie von BYD haben sich dennoch zumindest aus wirtschaftlicher Sicht nicht verschlechtert. Das Unternehmen hat aktuell wirtschaftlich betrachtet sogar eine ausgesprochen günstige Bilanz und Bewertung. Der Titel ist mit einem KGV von nunmehr 18,5 deutlich günstiger als noch vor einigen Wochen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Das KGV bewegte sich vor Wochen bei einem Wert von 25 bis 27. Inzwischen sind die Kurse gesunken (teils um 20 %, je nach Vergleichszeitpunkt), während die Gewinne den Annahmen nach sogar steigen. Dazu gilt es auch, die Entwicklung im kommenden Jahr zu beobachten. Der Umsatz wird mit 101 Mrd. Euro geschätzt. Damit liegt das Nettoergebnis nicht zufällig höher als im laufenden Jahr – bei 4,755 Mrd. Euro. Dies wäre eine Gewinnsteigerung um ca. 700 Millionen Euro und damit noch einmal um über 15 %. Das KGV für das kommende Jahr rechnet sich aus dieser Sicht auf einen Wert von 14,6. Damit ist und bleibt die Aktie recht günstig – im Vergleich zu den historischen Bewertungen.

Analysten sehen derzeit noch ein Kurspotenzial in Höhe von 61 %. Die Notierungen sind bei den Analysten damit wahrscheinlich noch einmal mehr als 40 Euro wert. Das Kursziel ist noch ebenso hoch wie seit nunmehr Wochen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 23.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel