BYD-Aktie: Hart!

von Boersia.de

BYD hat am Freitag einen Gewinn von 0,9 % an den Börsen geschafft. Das ist auf den ersten Blick viel. Auf den zweiten Blick jedoch nicht genug. Denn die Aktie liegt mangels neuer wichtiger Nachrichten weiterhin mit einem Wert von -17,4 % binnen eines Monats weit hinten. Dabei hat der Konzern inzwischen auch technisch betrachtet an den Aktienmärkten deutlich eingebüßt.

BYD: Das ist nicht souverän

Die Notierungen haben gegenwärtig am Markt die 100- und die 200-Tage-Linie klar aus den Augen verloren. Konkret: Der Titel verläuft ca. -15,7 % unterhalb des GD100 sowie noch einmal -15 % unter dem GD200. Das heißt aus Sicht der Trend-Analysten, dass es schwierig wird, die nächste Runde im Kampf um steigende Kurse einzuläuten.

BYD wird nur von Analysten hoch geschätzt. Im wahrsten Sinne des Wortes: Das Potenzial liege bei 68 %!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 22.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel