Varta: Was ist denn jetzt los?

von Boersia.de

Varta hat am Freitag einen Abschlag von -2 % hinnehmen müssen. Das ist recht bitter. Denn damit summierten sich die Verluste über eine Woche auf -7,6 %. Die Aktie hat demnach sogar ein Minus seit 1. Januar hinnehmen müssen: Konkret um fast -10 %. Die Kurse sind damit letztlich enttäuschend verlaufen. Auf der einen Seite. Auf der anderen Seite gibt es zwei gute Nachrichten für den Kurs des Energie-Unternehmens.

Varta: Die Grenze verteidigt

Zum einen hat der Wert die Untergrenze bei 20 Euro verteidigen können. Dies wiederum ist aus der Sicht von Chartanalysten nicht ganz unerheblich. Denn die Notierungen sind damit derzeit nicht mehr gefährdet, in einen kleinen Crash überzugehen. Sie sind schlicht nur schwach.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Die wirtschaftlich orientierten Analysten und Investoren werden dies in etwa ähnlich sehen. Denn Varta wird den Schätzungen nach im Laufe des nun zu Ende gehenden Jahres einen Verlust von -78 Millionen Euro erzielt haben. Gut ist das noch nicht. Aber es gibt Hoffnung!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Varta-Analyse von 22.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie

Varta: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel