Uniper: Das ist gewaltig

von Boersia.de

Uniper hat am Wochenende – von Weihnachten – für seine Fans und Aktionäre kein besonderes Geschenk parat. Die Notierungen haben am Freitag deutliche -4 % nachgegeben. Unter dem Strich sind für fünf Tage mehr als -24 % Verlust übrig geblieben. Die Notierungen haben damit aus der Sicht von Analysten und Investoren gleichermaßen quasi über die Stränge geschlagen. Denn: Die Aktie ist rund 20 % schlechter als zu erwarten wäre.

Uniper: Die Kapitalmaßnahme!

Für Uniper hat es einen Kapitalschnitt gegeben. Der soll den Bund als Hauptaktionär dabei unterstützen, die Aktie nach und nach abzugeben. Bis zum Jahr 2028 soll dieser Ausstieg folgen. Der Kapitalschnitt aber sah vor, dass für 20 alte Aktien 1 neue ausgegeben würde. Die Aktie war zum Zeitpunkt des Tausches in etwa 4 Euro wert. Demnach müsste der Kurs der Aktie aktuell mit etwa 80 Euro zu taxieren sein. Eine kleine Korrektur nach unten wäre in diesem Zusammenhang nicht unüblich. Es ging indes um weit mehr als -20 % nach unten.

Die Notierungen sind aktuell ca. 25 % unter dem Kurs, der erwartbar wäre, wenn gar nichts passiert wäre. Die Aktie verliert also Stück für Stück. Das hat alles Gründe. Denn im kommenden Jahr wird das Unternehmen den aktuellen Erwartungen nach deutlich weniger verdienen als gegenwärtig. Aktuell verdient das Unternehmen ca. 4,4 Mrd. Euro im laufenden Jahr. Das wird sich im kommenden Jahr ändern. Dann sollen die Nettogewinne auf nur noch 1,3 Mrd. Euro sinken. Dies wäre ein herber Verlust gegenüber dem Status Quo. Denn der Titel würde damit ein KGV von knapp 19 haben. Das wäre allenfalls normal, eigentlich sogar über den Erwartungen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei null?

Wohl auch deshalb sehen Analysten den Titel überbewertet. Die Prognose lautet, dass Uniper einen fairen Kurs von 49,20 Euro erwarten könnte, so die Analysten laut Marketscreener. Das wären -17 % Abschlag!

 

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre null-Analyse von 24.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich null jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur null Aktie

null: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel