Rheinmetall-Aktie: Das ist ein Punkt!

von Boersia.de

Rheinmetall steht kurz davor, eine Punktlandung zu schaffen. Die Düsseldorfer konnten am Freitag mit dem Plus von 2,4 % die Kurse in Richtung neuer Allzeithochs nach oben schieben. Noch fehlt ein minimaler Kursgewinn, die gute Nachricht jedoch könnte – wenn alles gut geht – schon am Montag folgen. Rheinmetall hätte dann den Vorteil, dass niemand – kein Investor – mit den Investitionen im Minus steht. Das wird nach allen Erfahrungen den Druck aus den Verkaufsaktivitäten nehmen.

Rheinmetall: Kein Druck mehr

Eine Garantie, dass es dann aufwärts geht, besteht selbstverständlich auch nicht. Dennoch: Die Stimmung im Lande und vor allem bei den Analysten ist weiterhin gut, sofern die Zukunft etwas länger aufgespannt wird. Rüstungsaufträge kommen und werden weiter kommen. Die Unterstützung der Ukraine verspricht auch einiges für Rheinmetall, die Panzer liefern. Das Sondervermögen Bundeswehr mit einem Topf von 100 Milliarden Euro wird die Chancen auf weitere Einnahmen gleichermaßen verbessern.

Schon das laufende Jahr ist recht erfreulich. Immerhin kann die Aktie darauf verweisen, mit einem KGV von ca. 20,4 noch günstig bewertet zu sein. Das KGV im kommenden Jahr würde den aktuellen Schätzungen nach bei ca. 14,6 herauslaufen. Auch das ist noch ein recht günstiger Bewertungsfall, so denn die Gewinne wie erwartet sprudeln.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Die Sorgen diesbezüglich scheinen überschaubar zu sein. Denn Rheinmetall hat mittlerweile im laufenden Jahr ein Plus von über 53 % geschafft. Das deutet darauf, dass die Börsen die Zuversicht von sonstigen Analysten teilen. Wichtig ist aus charttechnischer Perspektive nun die Marke von 300 Euro. Auch das wäre ein neues Allzeithoch – und dennoch böten sich dann noch weitere Potenziale.

Die Analysten, die ihre Stimmen bei Marketscreener zusammenfassen lassen, sehen hier ein Kurspotenzial von noch 19 %. Das klingt überschaubar – aber die Kursziele von aktuell 338 Euro sind ohnehin schon nach und nach aufwärts geschoben worden!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Rheinmetall-Analyse von 21.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Rheinmetall Aktie

Rheinmetall: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel