Nvidia Aktie: Gewinneinbruch und Marktreaktionen

von Boersia.de

Nvidia, der führende Entwickler von KI-Chips, hat in den vergangenen drei Handelssitzungen durch einen abrupten Sell-off fast 430 Milliarden US-Dollar an Marktkapitalisierung eingebüßt. Die Aktie ist seit dem 18. Juni, als sie kurzfristig zum weltweit wertvollsten Unternehmen aufstieg, um 13 Prozent gefallen. Trotz der jüngsten Rückgänge ist die Aktie in diesem Jahr dank der Optimismuswelle hinsichtlich Nvidias Rolle im KI-Boom immer noch um 145 Prozent gestiegen und zählt damit zu den Top-Performern im S&P 500.

Marktteilnehmer sehen in der Kurskorrektur einen Trend zur Umschichtung von hochfliegenden KI-Aktien hin zu anderen Sektoren, da das Jahr 2024 die Halbzeit erreicht. Während einige große Vermögensverwalter daraus eine Gelegenheit zur Neustrukturierung ihres Portfolios ziehen, warten andere auf weitere Einschätzungen zur Geldpolitik und bevorstehende wirtschaftliche Daten. Im Zuge dessen verzeichnen Leerverkäufer milliardenschwere Papiergewinne durch den jüngsten Kurssturz, wobei allein am Montag durch einen Kursrückgang von 6,6 Prozent Gewinne von 2,40 Milliarden Dollar erzielt wurden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nvidia?

Marktstabilisierung in Sicht?

Nach einem eindrucksvollen Abverkauf der Nvidia-Aktien mehren sich nun Anzeichen einer Beruhigung. Die Aktie startete am Dienstag den vorbörslichen Handel mit einem Plus von bis zu 3,5 Prozent, was auf ein Ende des dreitägigen Kurseinbruchs hinweist. Analysten beobachten weiterhin die langfristige Tendenz der Aktie und sehen trotz des scharfen Rückgangs einen beständigen Trend, wobei die Aktie weiter signifikant über ihren gleitenden Durchschnitten handelt.

Während die jüngste Korrektur Anlass zur Sorge gab, bleibt die langfristige Aufwärtsdynamik unangetastet, und Experten behalten die wichtige Unterstützungsmarke von 100 Dollar im Auge. Ein Rückgang unter diesen Wert wäre beachtenswert und würde zur Vorsicht einladen, gerade in einer Phase, die durch Marktschwankungen und eine mögliche Abwärtsneigung im Vorfeld der Wahlen und entgegenkommender Zinsentscheidungen der Federal Reserve gekennzeichnet sein könnte.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 21.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel