McDonald’s Aktie: AI-Partnerschaft beendet

von Boersia.de

McDonald’s hat angekündigt, die Zusammenarbeit mit einem Technologieunternehmen zur Implementierung von KI-basierten Bestellsystemen im Drive-thru-Bereich Ende Juli einzustellen. Dies folgt auf zahlreiche Kundenbeschwerden über fehlerhafte Bestellungen. Die Entscheidung markiert eine Pause in den Bemühungen des Fast-Food-Giganten, künstliche Intelligenz in seine Betriebsabläufe zu integrieren. Dies ist ein Teil der langfristigen digitalen Expansion der Marke, die auch ein Treueprogramm und digitale Dienste umfasst. Obwohl die Aktien des Unternehmens im letzten Jahr um 13,7% gesunken sind, bleibt McDonald’s dank eines starken Treueprogramms, Menüinnovationen, Expansionsbemühungen und weltweitem Umsatzwachstum optimistisch.

Digitale Initiativen im Fokus

Die Fast-Food-Kette betont, dass sie weiterhin in digitale Technologien und personalisierte Angebote auf ihrer mobilen App investieren wird. Tatsächlich hat das Unternehmen erst kürzlich sein 6000. Restaurant in China eröffnet und hält an seinem Ziel fest, bis 2027 insgesamt 50.000 Restaurants zu führen. Diese Initiativen sind Teil einer umfassenden Strategie, aufgrund derer McDonald’s weiterhin ein wichtiger Global Player bleibt und trotz wirtschaftlicher Herausforderungen und Inflationsdruck beständiges Wachstum bei den globalen Vergleichsumsätzen zeigt.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre McDonald's-Analyse von 21.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich McDonald's jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur McDonald's Aktie

McDonald's: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel