JinkoSolar-Aktie: Alarm!

von Boersia.de

Schlechte Stimmung rund um JinkoSolar. Das Unternehmen aus China verlor am Freitag den Kontakt zur Marke von 30 Euro. Nun gab JinkoSolar erneut -2 % nach und zeigt sich relativ schwach. Der Titel hat damit sogar die Marke von 28 Euro unterkreuzt und zeigt sich unabhängig von der vermeintlich guten operativen Lage im Geschäft verwundbar. Das KGV von JinkoSolar bleibt mit ca. 3 für das laufende Jahr niedrig. Es scheint ein politisches Problem zu geben.

Die Politik zerstört die Geschäfte

Die wirtschaftliche Bewertung kann an sich nicht so schlecht sein, wie die Kurse es suggerieren. Deshalb bleibt wohl als Ursache für die sinkenden Kurse vor allem das Verhältnis zu den USA. Die wollen der chinesischen Solar-Industrie gegenüber, so die Diskussionen, die Zollpolitik deutlich ändern. Dies würde Geschäfte – und vor allem die Stimmung – stören. Dennoch gehen Analysten lt. Marketscreener noch von einem Gewinn in Höhe von 77 % aus!

 

 

 

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JinkoSolar?

 

 

 

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre JinkoSolar-Analyse von 23.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur JinkoSolar Aktie

JinkoSolar: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel