Hapag-Lloyd: Schon wieder!

von Boersia.de

Hapag-Lloyd ist an den Börsen ersichtlich besser aufgestellt als angenommen – jedenfalls kurzfristig. Die Notierungen sind aktuell am Mittwoch um fast 3 % nach oben geklettert. Im Chart ist der Titel aus dieser Sicht indes inzwischen deutlich von den Tiefstpunkten entfernt, die erst kürzlich erreicht worden waren. Bei gut 100 Euro ist die Aktie geradezu mustergültig wieder nach oben abgedreht.

Der Titel ist damit nicht im Aufwärtstrend, insofern der Kursverlauf im laufenden Jahr deutlich abwärts gerichtet ist. Dennoch: In den vergangenen vier Wochen ging es nun unter dem Strich um in etwa gut 12 % aufwärts. Immerhin, denn damit hat die Aktie wieder Luft. Das hat Gründe.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hapag-Lloyd?

Hapag-Lloyd: Hoffnung auf die Konjunktur

Die Märkte werden sich Hoffnungen auf eine bessere Konjunktur machen. Die Notenbanken haben die Zinsen stabil belassen und sogar angedeutet, dass die Zinsen noch einmal gesenkt werden könnten. Das wäre für ein Frachtunternehmen ein sehr gutes Signal. Daher die kurzfristige Freude!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Hapag-Lloyd-Analyse von 23.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hapag-Lloyd jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Hapag-Lloyd Aktie

Hapag-Lloyd: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel