FREYR Battery: Hoch-Risiko – oder eine enorme Chance?

von Boersia.de

Just kurz vor Weihnachten zeigte sich die Aktie von FREYR Battery wieder von der spendablen Seite. Der Wert gewann am Donnerstag gut 5,6 % und macht sich auf den Weg, gegen alle vergleichsweise negativen Erwartungen noch einmal nach oben durchzustarten. Oder? Zumindest gibt es mehrere Beiträge im Netz bzw. auch in Fachredaktionen, die von einem hohen Erholungspotenzial sprechen. Zudem sind auch Analysten den Meldungen und Zusammenfassungen über Marketscreener nach der Meinung, der Wert könnte noch einmal nach oben ausbrechen.

Das Kursziel liegt in etwa gut 200 % über den gegenwärtigen Notierungen. Das reicht dennoch derzeit nicht aus, um mehr Überzeugung zu entfachen, verweisen wiederum technische Analysten. Nähern wird uns der Wahrheit. Dem wahren Kern der Aktie von FREYR Battery.

Was entscheidend für FREYR Battery sein wird

Die Aktie ist dadurch geschwächt, dass der Konzern selbst keine nennenswerten Chancen mehr oder aktuell hat. Die Umsätze werden den Schätzungen nach mit ca. 2 Millionen Dollar oder etwas weniger sehr niedrig sein. Die Ergebnissituation ist fast schon deprimierend. Allein im laufenden Jahr sollen für das Unternehmen mehr als 80 Millionen Dollar Verlust auflaufen – netto.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei FREYR Battery?

Damit sind die Vorzeichen für die aktuelle Situation eindeutig: Der Wert hat eine Marktkapitalisierung von weniger als 300 Millionen Dollar erreicht und gilt damit noch immer als schwach. Die Börsen interessieren sich nicht für den Titel, so weit Substanzswerte gesucht werden.

Demzufolge ist die Aktie vor allem bei den Tradern und bei Spekulanten noch beliebt. Die Notierungen könnten aus dieser Sicht dennoch Schwierigkeiten bekommen. Denn die 100-Tage-Linie ist weiterhin -55,7 % entfernt. Der GD200 ist sogar um -68,8 % verfehlt. Die Aktie ist und bleibt vorerst charttechnisch und auch technisch somit im klaren Baisse-Modus. Mit anderen Worten: Es gibt kaum eine Chance auf eine Erholung. Anders sehen dies nur Analysten. Die glauben lt. Marketscreener offenbar, der Titel habe noch mehr als 200 % Kurschance. So lauten jedenfalls die Schätzungen. Haben sich die Experten übernommen?

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre FREYR Battery-Analyse von 22.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich FREYR Battery jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur FREYR Battery Aktie

FREYR Battery: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel