BYD: Die Fesseln!

von Boersia.de

BYD kommt nicht vom Fleck, so der Eindruck von Beobachtern. Die Chinesen konnten derzeit die Impulse der eigenen guten Zahlen nicht nutzen. Die Aktie ist bei einem Plus von etwa 0,5 % am Freitag nicht über die Marke von 25 Euro hinausgekommen. Es fehlt den Chinesen.

Die Zahlen sind gut, das Bild ist schwach

Die Zahlen waren so gut, dass die Märkte sich hier offenbar etwas verschätzen, meinen einige Beobachter. Es hilft nicht: Bis zur charttechnisch bedeutenden Marke von ca. 30 Euro fehlen noch einmal mehr als 20 %. Die Aktie ist und bleibt im schwachen Umfeld.

Da  hilft es noch nicht, dass die Analysten dem Titel lt. Marketscreener die Chancen zusprechen, um mehr als 65 % klettern zu können. Noch ist es bei weitem nicht gelungen, die Märkte zu überzeugen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 22.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel