BYD-Aktie: Das wird dramatisch!

von Boersia.de

BYD hat auch am Dienstag einen schwachen Auftritt hingelegt. Die Chinesen mussten sich mit dem Minus von -1,3 % für eine schlechtere Stimmung bestrafen lassen. Die Analysten haben derzeit den Stecker gezogen, indem aus dem vormaligen Kursziel von ca. 42 Euro mittlerweile Kursprognosen über 36 bis 37 Euro geworden sind. Die Notierungen sind charttechnisch betrachtet zudem im klaren Abwärtstrend. Schließlich gibt es auch politische Gründe, weshalb die Stimmung nachgelassen hat.

BYD: Sorge wg. der USA?

Die Medien diskutieren derzeit weniger über den Umstand, aber: Die USA bereiten den Chinesen durchaus Sorgen. Denn die Zollschranken werden für China-Unternehmen aus den Bereichen E-Fahrzeuge und Solarenergie noch erhöht, so die Vermutung und Erwartung. Auch gibt es weitere Unkenrufe aus den USA. Konkurrent Tesla räumt erneut Rabatte für seine Fahrzeuge ein.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 25.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...


Weitere Artikel